Privatpraxis für seelische und körperliche Gesundheit Heilkundliche Psychotherapie* - Vivien Kaindl
Privatpraxis für seelische und körperliche GesundheitHeilkundliche Psychotherapie* - Vivien Kaindl

Das Wichtigste in diesem ersten Gespräch ist, dass Sie sich einen Eindruck von mir und meiner Arbeit verschaffen können und für sich feststellen, ob Sie offen und vertrauensvoll mit mir sprechen können.

Hierbei sollten im Laufe der Zeit auch Themen angesprochen werden können, die vielleicht peinlich oder schmerzhaft sind oder die Sie ängstigen. Eine Therapie greift nur, wenn sich der Patient wohl bei und mit mir fühlt und sich eine wachsende, vertrauensvolle Beziehung vorstellen kann.

Alle Termine sind kostenpflichtig und direkt im Anschluss an die Sitzung in BAR zu begleichen. Sie erhalten eine Quittung, welche den gesetzlichen Vorgaben entspricht.

Dauert eine Sitzung/ein Termin länger als die vereinbarte Zeit, so ist der Sitzungsgrundbetrag, anteilig je angefangene 30 Minuten, fällig.

Psychotherapie kann als außergewöhnliche Belastung nach §33 EStG im Rahmen Ihrer Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden.

Bei Privatversicherten, als auch im Kostenerstattungsverfahren nach §13 Abs. 3 SGB V, können Sie diese Quittung zur Erstattung bei Ihrer Krankenversicherung einreichen.

 

Viele meiner Klienten sind Selbstzahler. Diese sind Sie nicht an einen vorgeschriebenen Therapieplan oder an irgendwelche Formalitäten gebunden. Der Ablauf kann auf Ihre Wünsche und zeitlichen Möglichkeiten zugeschnitten werden.

 

Selbstzahler sind unabhängig vom Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenversicherung

 

Es hat einige Vorteile die Kosten für eine Psychotherapie selbst zu bezahlen:

 

  1. In aller Regel erhalten Selbstzahler sofort einen Therapieplatz, da sie bspw. nicht auf ein Gutachten für die Bewilligung der Kostenerstattung durch die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) warten müssen.

  2. Wenn die Therapie selbst bezahlt wird, erfährt die Krankenkasse nichts davon. Es erfolgt keine Diagnosehinterlegung bei Ihrer Krankenkasse. Das kann Vorteile beim Abschluss von anderen Versicherungen haben.

  3. Es stehen deutlich mehr Methoden für eine psychotherapeutische Behandlung zur Verfügung als die von den GKV bezahlten Verfahren.

  4. Freie Wahl der Anzahl und Häufigkeit der Therapiesitzungen. Sie bestimmen mit, wie lange und wie Intensiv die Therapie sein soll.

  5. Der Start in eine Therapie wird nicht durch einen Immensen Verwaltungsaufwand für die Beantragung einer Kostenerstattung durch die GKV erschwert.

  6. Die Kosten für selbstbezahlte Behandlungen sind als Außergewöhnliche Belastungen auch steuerlich absetzbar im Rahmen Ihrer Einkommensteuererklärung.


Privatkassen, Ersatzkassen oder Zusatzversicherungen übernehmen je nach abgeschlossenem Vertrag die Kosten für Psychotherapie. Die entsprechenden Vereinbarungen finden Sie in Ihrem Versicherungsvertrag unter der Rubrik "Ambulante Heilbehandlung". Dort steht, ob die ambulante Heilbehandlung durch Psychologen oder Psychotherapeutische Heilpraktiker enthalten ist.

Bitte erkundigen sie sich VOR Beginn einer Psychotherapie bei Ihrer Versicherung und lassen sie sich die notwendigen Unterlagen zukommen, da die Vorgehensweise sehr unterschiedlich ist, ebenso die Vorgaben welche Psychotherapieverfahren zum Einsatz kommen dürfen.

Eine direkte Abrechnung mit Krankenkassen ist nicht möglich!

 

Druckversion | Sitemap
© Praxis für seelische und körperliche Gesundheit
Heilkundliche Psychotherapie* - Vivien Kaindl
Tel. 0162 - 866 73 76

*Ausübung der Heilkunde ohne ärztliche Approbation